Kristina Hajnžič: Ihr Weg zur Junior Frontend Entwicklerin

Alturos Destinations – das sind nicht nur Entertainment-Installationen auf den Bergen und digitale Tourismuslösungen: Das sind vor allem 70 Menschen mit Verstand und Leidenschaft. Deren Geschichten wollen wir euch in den folgenden Wochen vorstellen.

Kristina Hajnžič erzählt uns etwas über ihren Weg von der Praktikantin zur Junior Frontend Entwicklerin.

Hallo Kristina, kannst du dich bitte kurz vorstellen?
Ich heiße Kristina Hajnžič, bin 24 Jahre alt und komme aus St. Kanzian am Klopeinersee. Ich habe das Slowenische Gymnasium in Klagenfurt besucht und anschließend die Matura an der zweisprachigen HAK gemacht. Danach entschied ich mich für das Medizintechnik-Studium an der FH Kärnten in Klagenfurt, da ich mich sowohl für die Medizin als auch für die Technik bzw. Informatik begeistere. Im Februar 2018 machte ich meinen Bachelor, danach wollte ich sogleich in die Arbeitswelt eintauchen. Glücklicherweise bekam ich gleich bei Alturos Destinations die Chance als Praktikantin in der Frontend Entwicklung zu beginnen.

Damit bist du ja bereits seit fast 5 Monaten Teil der Alturos Familie. Wie bist du auf die Firma überhaupt aufmerksam geworden?
Bereits als ich an meiner Bachelorarbeit schrieb, schaute ich mich nach Jobs um, damit ich nach meinem Abschluss gleich eine Arbeit finde. Da ich mich sehr für Websprachen begeistere, war mir Alturos Destinations gleich sympathisch und wollte ein Teil des Entwicklungsteams werden. Dazu kam noch, dass mein Bruder hier in der IT arbeitet.

Da ich mich sehr für Websprachen begeistere, war mir Alturos Destinations gleich sympathisch und wollte ein Teil des Entwicklungsteams werden.

Das ist ja ein Zufall – da fiel es dir ja sicher nicht schwer Anschluss zu finden. Aber wie war dein Start als Praktikantin?
Da es mein erster Job ist, hat es mich sehr gefreut als Praktikantin anzufangen und mich langsam an die Arbeitswelt als Software Entwicklerin zu gewöhnen. Mir gefällt es auch, dass ich verschiedene Bereiche ausprobieren kann. So kann ich mich dann leichter entscheiden, in welche Richtung ich in der Software Entwicklung gehen möchte.

Das heißt du hast hier ja wirklich die Chance alles kennenzulernen. Welche Bereiche hast du denn schon kennengelernt?
Angefangen habe ich in der Qualitätssicherung. Ich habe kleinere Aufgaben übernommen, wie das Testen einer Website auf Fehler. Danach durfte ich in der Frontend Entwicklung leichte Aufgaben übernehmen und die Fehler auf Websites ausbessern. Mittlerweile bin ich schon bei größeren Projekten angelangt und nach 4 Monaten offiziell als Junior Software Engineer angestellt, was mich sehr stolz und froh macht. Ich bin ein fixer Teil von Alturos Destinations!

Gratuliere, das ist ja ein steiler Aufstieg! Heißt das du arbeitest derzeit in deinem Traumberuf?
Schon im Gymnasium habe ich die Informatik Stunden geliebt. Als ich mich danach in der HAK für den Informatik-Zweig entschied, wusste ich, dass ich später in dieser Branche arbeiten möchte.

Dann hast du ja gute Voraussetzungen um Erfolg zu haben, aber was motiviert dich?
Ich analysiere gerne und ertappe mich öfter dabei, Teile einer Website verbessern oder korrigieren zu wollen. Dies kann ich in meinen jetzigen Job auch tun. Es freut mich immer wieder wenn ich etwas beitragen kann. Auch die Kollegen haben eine sehr positive Einstellung, was mich umso mehr motiviert.

Ich analysiere gerne und ertappe mich öfter dabei, Teile einer Website verbessern oder korrigieren zu wollen.

Wenn jetzt jemand das Gleiche machen möchte wie du, welche Interessen und Fähigkeiten braucht man?
Auf jeden Fall muss die Freude fürs Programmieren vorhanden sein. Zusätzlich benötigt man eine Informatik Ausbildung, wie auch Kenntnisse von Websprachen wie HTML, PHP, JavaScript und CSS.

Und zum Schluss: Was machst du nach der Arbeit, in deiner Freizeit?
Ich liebe es zu Singen. Daher singe ich auch gleich in vier verschiedenen Chören in unserem Verein Danica in St. Primus. Ich gehe gerne spazieren und freue mich über Abende mit Freunden.

Danke Kristina!

hajkri_work

Name: Kristina Hajnž
Alter: 24 Jahre
Beruf: Junior Software Engineer
Bei Alturos Destinations seit: März 2018
Hobbies: Singen, Spazierengehen, Zeit mit Freunden verbringen

Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Praktikanten wie Kristina. Bist du auch auf der Suche nach deinem Einstieg ins Berufsleben? Dann werde Teil unserer Alturos Destinations Familie und schick uns Deine Bewerbung an jobs@alturos.com.

Yvonne Melcher
yvonne.melcher@alturos.com


Interesse? Gerne informieren wir Sie unverbindlich und individuell.