Bei perfekten Pistenverhältnissen und herrlichem Wetter ging am Samstag, dem 27. Jänner 2018 am Nassfeld in Kärnten das – offiziell laut „Guinness World Records“ – „längste Skirennen der Welt“ über die Bühne. Rund 600 Hobbyathleten und zahlreiche Promis machten sich unter dem Motto „Schlag das ASS“ auf die Jagd nach der legendären „Nassfeld Trophy“.

Natürlich war auch Alturos Destinations wieder mit einem eigenen Team – Skiline Race Team – am Start. Sechs Kollegen (Michael Saringer, Gilberto Loacker, Christian Mairitsch, Herwig Probst, Patrick Klavora, Christoph Warmuth & Stefan Winter) und einige externe Bekannte machten sich daran die insgesamt neun Hauptpisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade zu bewältigen.

Für die Firmenintern beste Platzierung sorgte Stefan Winter, der das Ziel nach 00:54:20,8 erreichte und von einer jubelnden Zuschauermenge gebührend in Empfang genommen wurde. Damit belegte er in der Gesamtklassement einen sehr guten 36. Platz.

Nach Ende des Rennens ließen es sich unsere Kollegen nicht nehmen den zahlreichen Skiline Installation (u.a. Speedcheck, Parallelslalom, Riesentorlauf) am Nassfeld einen Besuch abzustatten. Auch die zwei, kurz vor dieser Saison errichteten, vollautomatischen Fotofallen am Funslope wurden getestet und die Bilder sofort am Terminal abgeholt.

Patrick Sadjak
patrick.sadjak@alturos.com


Interesse? Gerne informieren wir Sie unverbindlich und individuell.