Vom Gewinnspiel zum Mitglied der #alturosfamily

Die Mitarbeiter sind eine der wertvollsten Komponenten eines erfolgreichen Unternehmens. Der Weg, wie ein zukünftiger Mitarbeiter zu Alturos Destinations findet, ist individuell und vollkommen unterschiedlich. Jeder unserer Mitarbeiter hat seine eigene Geschichte und Beweggründe warum und wie er/sie zu uns gefunden hat. Heute möchte Sarah Ebenwaldner, Customer Service Engineer, ihre unterhaltsame Geschichte erzählen. Sarah ist seit Jänner 2019 Teil der #alturosfamily.

Liebe Sarah, bitte erzähle uns deine Story. Wie bist du damals auf Alturos Destinations aufmerksam geworden?

Das ist eine lustige Geschichte (lacht). Ich war eigentlich nicht aktiv auf der Suche nach einem Job, aber ich bin trotzdem zur Connect Job- und Karrieremesse in der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt gegangen und wollte schon einmal ein paar Kontakte für die Zeit nach dem Studium knüpfen. Dort ist mir dann der schöne Alturos Destinations Stand ins Auge gesprungen.

Alturos Destinations war mir zwar ein Begriff, aber ich war mir nicht sicher, ob bei einer IT Firma jobmäßig etwas Passendes für mich dabei sein würde. Ich habe zu der Zeit meine Masterarbeit in Angewandter Betriebswirtschaft geschrieben und habe erst vor Kurzem mit dem Informationsmanagement Studium in Klagenfurt angefangen. Trotzdem bin ich mit der Leiterin des Customers Services, Ivana Boskovic, ins Gespräch gekommen und wir haben uns auf Anhieb sehr gut unterhalten.

Da gerade keine passende Stelle für mich ausgeschrieben war, hat Ivana gesagt, dass ich wenigstens beim Alturos Destinations Gewinnspiel mitmachen soll. Es gab einen Skipass zu gewinnen und vielleicht passt mein Profil für zukünftig ausgeschriebene Stellen bei Alturos Destinations. Also habe ich meine Bewerbungsunterlagen abgegeben, um so am Gewinnspiel teilzunehmen.

Mit dem Jobangebot habe ich überhaupt nicht gerechnet – ich wollte eigentlich nur meinen Gewinn abholen.

Nach ein bis zwei Wochen hat sich Alturos Destinations bei mir gemeldet und gesagt, dass ich den Skipass gewonnen habe. Ich habe mich sehr gefreut und bin schon am nächsten Tag zu ihnen in den Lakeside Park gefahren. Nachdem mir das Skiticket übergeben wurde, haben mich Ivana Boskovic und Carmen Volina, welche die HR Verantwortliche ist, gefragt, ob ich kurz Zeit für ein Gespräch hätte. Völlig unerwartet habe ich dann ein Jobangebot von Alturos Destinations bekommen. Anscheinend hat das persönliche Gespräch mit Ivana bei der Connect bei ihr einen sehr guten Eindruck hinterlassen und meine Bewerbungsunterlagen haben sie auch überzeugt. Mit dem Jobangebot habe ich überhaupt nicht gerechnet – ich wollte ja eigentlich nur meinen Gewinn abholen (lacht). Nach einer kurzen Bedenkzeit habe ich das Angebot gerne angenommen.

Das ist meine Geschichte, wie ich zu Alturos Destinations gekommen bin.

ebesar_work

Name: Sarah Ebenwaldner
Alter: 26 Jahre
Beruf: Customer Service Engineer
Bei Alturos Destinations seit: Jänner 2019
Hobbys: Singen, Wandern, Skifahren, Klettern, Schwimmen, Laufen, Rotes Kreuz

Wie wird deine Story wohl sein?
Entdecke hier unsere aktuellen Stellenausschreibungen und schreibe deine eigene persönliche Geschichte mit Alturos Destinations!

Irene Platzer
irene.platzer@alturos.com


Interesse? Gerne informieren wir Sie unverbindlich und individuell.